Wie melden Sie Ihren Hund bei mir an?

Um nicht das Pferd von hinten aufzuzäumen und für beide Seiten Arbeit ohne Ergebnis zu verursachen, bitte folgende Reihenfolge:
Telefonat, danach ggf. bitte Formular ausfüllen und mir direkt online zusenden.

Das Ersttreffen werde ich Ihnen, vielleicht schon nach Vorgaben Ihres Zeitbudgets, für einen sonnigen trockenen Tag vorschlagen, an dem bereits möglichst viele meiner Schützlinge an meinem Standort versammelt sind.


>> Hausordnung


 

Tagesablauf MO - FR

Morgens 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr: Übergaben der Tiere am Standort

09:00 Uhr - 10:30 Uhr: Zusammenführen der Tagesgruppe (Ganztages-Schützlinge mit den denjenigen der reinen Ausführung)

10:30 Uhr - 12:00 Uhr: Zeitfenster Gruppenausführung / Rückbringung Ausführhunde

Ab ca. 12:00 Uhr: Freies Spielen auf dem Gelände, unter Aufsicht / ggf. Gruppenintegration von Neuzugängen (Verträglichkeitstests)

Zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr: Fütterung, getrennt, zur Vermeidung von Futteraggressionen

Frühnachmittag 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr: Ruhephase nach dem Fressen (v.a. zur Vermeidung von Magendrehungen bei den größeren Hunden)

16:00 Uhr - 17:00 Uhr: Spiel / Training / ggf. Gruppenintegration von Neuzugängen (Verträglichkeitstests)

17:00 Uhr - 18:00 Uhr: Zeitfenster Gruppenausführung (kann sich bei hochsommerlicher Hitze zeitlich nach hinten verschieben).

Abends 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr: Übergaben der Tiere am Standort

 

Während der Ausführzeiten werden Telefonanrufe meinerseits übrigens weitgehend ignoriert, sofern sie nicht das Übergabetiming der Tiere berühren könnten. Diese Zeit gehört Ihren Hunden und meiner konzentrierten Widmung an sie.

Die (Wechsel-)Schichtdienstler bitte ich zu beachten, dass Übergaben der Hunde vor und nach dem Tageszeitfenster 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr mit einem (1) Euro netto pro angefangene Überziehungsstunde abgerechnet werden.